Start > News > Avolon veröffentlicht Analyse zur Nutzungsdauer von Verkehrsflugzeugen

Avolon veröffentlicht Analyse zur Nutzungsdauer von Verkehrsflugzeugen

Dublin - Avolon, die internationale Flugzeug-Leasinggesellschaft, veröffentlicht heute einen umfangreichen Bericht und eine Analyse über die wirtschaftliche Nutzungsdauer von Verkehrsflugzeugen und diesbezügliche Stilllegungsmuster. Im Rahmen dieser Analyse wird geprüft, ob die derzeitigen Annahmen, die von Fluggesellschaften, Luftfahrtinvestoren und entsprechenden Kapitalgebern hinsichtlich der wirtschaftlichen Nutzungsdauer von Verkehrsflugzeugen getroffen werden - dass Flugzeuge über eine Nutzungsdauer von circa 25 Jahren abgeschrieben werden sollten - weiterhin gelten.

Im Rahmen der Analyse, bei der es sich um die erste einer Reihe handelt, die sich mit einer Vielfalt an Luftfahrtthemen befasst, wird geprüft, wie sich Trends in Bezug auf die Stilllegung von Flugzeugen mit der Zeit verändert haben, und es werden die wichtigsten Unterschiede zwischen dem Materialverhalten bestimmter Flugzeugtypen aufgezeigt. Der Bericht berücksichtigt ferner die möglichen Auswirkungen auf Stilllegungstrends und den wirtschaftlichen Wert stillgelegter Flugzeuge von neueren Flotten, darunter der aktuelle Airbus A320 und die Boeing 737NG.

Seit dem Start von Verkehrsflugzeugen in den 1950er Jahren werden Maschinen durchschnittlich nach fast 26 Jahren stillgelegt. Avolon geht davon aus, dass in den nächsten zehn Jahren 8.000 Stück stillgelegt werden. Das ist eine größere Anzahl, als alle Stilllegungen, die seit den 1950er Jahren vorgenommen wurden. Trotz dieser steigenden Zahl bestätigt die Analyse von Avolon, das der Einsatzzeitraum und das durchschnittliche Stilllegungsalter weiterhin die weit verbreiteten Abschreibungsannahmen der Luftfahrtindustrie hinsichtlich einer Nutzungsdauer von 25 Jahren bekräftigen. Avolons Untersuchung unterstützt die These, dass während des Einsatzzeitraums von Kernflotten mit einem und zwei Mittelgängen keine Materialbeeinträchtigungen erfolgen und dass Annahmen der Branche über die wirtschaftliche Nutzungsdauer mindestens für die nächsten zehn Jahre gelten werden.

Dick Forsberg, Verfasser des Berichts und Strategieleiter von Avolon, kommentierte:

„Über die wirtschaftliche Nutzungsdauer von Verkehrsflugzeugen wird heute in der Luftfahrtindustrie stark debattiert. In Zeiten von wirtschaftlicher Unsicherheit bzw. bei der Einführung neuer Technologien kommen Fragen von Investoren und Kapitalgebern über die Annahmen bezüglich der Nutzungsdauer von Flugzeugen auf und ob eine permanente Veränderung bei den langfristigen Werten, die Verkehrsflugzeugen zugeschrieben werden, derzeit stattfindet. Wir erleben in diesen Tagen beides und haben einen detaillierten Bericht über Prognosen in Bezug auf die Stilllegung für die globale Luftfahrtindustrie erstellt, um zu beurteilen, ob eine Änderung bei Bewertung und Abschreibungszeitraum erforderlich ist.“

„Obwohl eine kleine Anzahl an individuellen Flugzeugen möglicherweise von Wertminderungen durch eine frühzeitige Stilllegung betroffen ist, bestehen erhebliche Anhaltspunkte, dass die breiten Muster bei Flottenmanagement und -betrieb weiterhin die derzeitigen Wertannahmen der Branche hinsichtlich Stilllegungen unterstützen. Ebenso verhält es sich bei Einsatzzeitraum und durchschnittlichem Stilllegungsalter, welche die Annahmen der Branche bezüglich einer Nutzungsdauer von 25 Jahren bekräftigen.“

Über Avolon

Avolon mit Firmensitz in Irland und Niederlassungen in Stamford CT, Hongkong, Shanghai, Singapur und Dubai ist Anbieter von Flugzeugleasing und Managementdiensten im Bereich Leasing. Zu den Investoren von Avolon zählen drei der weltweit führenden Private-Equity-Firmen, nämlich Cinven, CVC Capital Partners und Oak Hill Capital Partners sowie einer der weltweit führenden Staatsfonds, die Government of Singapore Investment Corporation (GIC).

Hier nachlesen ...

SPD bereitet Ausstieg aus Förderung von Riester-Verträgen vor

Die SPD will den Weg für einen Ausstieg aus der steuerlichen Förderung von Riester-Verträgen ebnen. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.