NewsSchlagzeilen - aktuelle Wirtschaftsnachrichten

Bankenverband-Präsident begrüßt Zypern-Lösung

Berlin – Der Präsident des Bankenverbandes, Andreas Schmitz, hat die Einigung über die Bankenrettung in Zypern begrüßt. „Ich bin froh, dass eine Lösung für Zypern schneller als erwartet gefunden wurde. Damit kehrt mehr Stabilität in die Euro-Zone zurück“, sagte Schmitz der „Rheinischen Post“ (Montagausgabe).

Europa habe sich als handlungsfähig erwiesen. Die Beteiligung von Bankkunden müsse als „außerordentliche Maßnahme“ allerdings ein Einzelfall bleiben. „Im Falle Zyperns halte ich sie jedoch für vertretbar“, erklärte Schmitz. Zypern habe einen enorm überdimensionierten Bankensektor und sei insofern ein Sonderfall, der nicht mit anderen Ländern Europas vergleichbar sei. Wichtig sei darüber hinaus, dass Zypern jetzt auch beim Thema Geldwäsche die erforderlichen Maßnahmen ergreife.

Foto: Frankfurter Bankenhochhäuser, Moritz Sirowatka, Lizenz: dts-news.de/cc-by

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"