Start > Finanznachrichten - aktuelle Nachrichten zu Finanzen und Börse > Bankenverband sieht Google und Facebook als härteste Konkurrenten

Bankenverband sieht Google und Facebook als härteste Konkurrenten

Der neue Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes deutscher Banken, Andreas Krautscheid, sieht Google und Facebook in wenigen Jahren als die härtesten Konkurrenten der Finanzinstitute. „Vermutlich sind es die Datenriesen wie Google oder Facebook, die in wenigen Jahren die härtesten Konkurrenten von Banken sind“, sagte Krautscheid der Funke-Mediengruppe (Donnerstagausgaben). „Unsere Banken haben aber gegenüber den großen internationalen `Datenkraken` einen Riesenvorteil. Umfragen zeigen immer wieder, dass die Kunden den Banken besonders vertrauen, wenn es um den verantwortungsvollen Umgang mit ihren persönlichen Daten geht.“

Dieses Vertrauen sei ein Wettbewerbsvorteil, den es zu verteidigen gelte. Wenn Internetkonzerne künftig Bankdienstleistungen erbringen wollten, „brauchen sie eine Banklizenz und werden auch so überwacht“, sagte Krautscheid. „Einige Banken werden überlegen, ob sie für Zahlungsdienstleistungen die technische Infrastruktur zuliefern.“ Der Geld-Transfer von einem Besitzer zum anderen erfordere einen höchst komplizierten technischen Vorgang. „Innerhalb von Sekunden muss beispielsweise eine Überprüfung auf mögliche Geldwäsche- oder Terrorfinanzierung stattfinden“, so Krautscheid. „Es gilt, die Datensicherheit zu gewährleisten. Das verlangt die Bankenaufsicht. Mit solchen Prozessen kennen die Institute sich aus und haben hier entscheidende Vorteile.“ Krautscheid warnte Kunden zudem vor Geschäften mit Bitcoins: „Bitcoins sind keine Währung und kein gesetzliches Zahlungsmittel, sondern vor allem Spekulationsobjekte. Zwischendurch gab es auch rasante Abstürze. Wir können nur jedem Kunden raten: Sei vorsichtig!“

Foto: Google-Zentrale in Kalifornien, über dts Nachrichtenagentur

Hier nachlesen ...

CSU verlangt Koalitionsausschuss zu Ergebnissen von Meseberg

Die CSU verlangt die Einberufung eines Koalitionsausschusses wegen der Ergebnisse der Gespräche von Kanzlerin Angela …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.