Newsclip

Baubeginn für riesiges Spielplatz-Projekt in Marl

616.000 Euro wird der neue „Spielplatz der Nationen“ im Stadtkern von Marl kosten. Nach langer Planungsphase haben nun die Bauarbeiten an Merkurstraße und Venusweg begonnen. Unter dem Motto „Spielen verbindet“ sollen hier auf 5.500 Quadratmetern schon ab August wieder Kinder aller Nationen gemeinsam spielen können. Unter anderem gehören ein zwölf Meter hoher Raketenturm, ein barrierefreies Trampolin oder ein Bereich extra für Jugendliche zu den Besonderheiten des Projekts.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"