DeutschlandNewsSchlagzeilen - aktuelle Wirtschaftsnachrichten

BDA-Präsident Hundt kritisiert Steinbrücks Steuerpläne scharf

Berlin – Der Präsident der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA), Dieter Hundt, hat die steuerpolitischen Pläne von SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück scharf kritisiert. „Die Pläne von SPD und Grünen sind hochgradig schädlich für die Wirtschaft“, sagte Hundt der „Rheinischen Post“ (Samstagausgabe). Er erwarte von Steinbrück „als Finanzfachmann“, dass er vor der Bundestagswahl noch „deutliche Korrekturen“ vornimmt.

Hundt warf Steinbrück zudem eine zögerliche Politik als Kanzlerkandidat vor. „Ich kann bisher nicht erkennen, dass er die Fehlentwicklungen in seiner Partei korrigiert.“ Zugleich lobte der BDA-Präsident Steinbrück für seine Arbeit als Finanzminister in der Großen Koalition. „Herr Steinbrück hat in der Großen Koalition neben Bundeskanzlerin Merkel dazu beigetragen, dass wir besser als andere Länder durch die Krise gekommen sind.“

Foto: Peer Steinbrück, dts Nachrichtenagentur

Stichwörter

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close