Start > Deutschland > Beck soll erster Ehrenvorsitzender der rheinland-pfälzischen SPD werden

Beck soll erster Ehrenvorsitzender der rheinland-pfälzischen SPD werden

Mainz – Der im Januar 2013 aus dem Amt scheidende Ministerpräsident Kurt Beck soll der erste Ehrenvorsitzende der rheinland-pfälzischen SPD werden. Einen entsprechenden Antrag werde der Landesvorstand der SPD auf dem Parteitag am 10. November in Mainz stellen, sagte SPD-Generalsekretär Alexander Schweitzer der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (Samstagsausgabe). „Kurt Beck hat unendlich viel geleistet für das Land und die Partei. Er ist ein wahrer Sozialdemokrat und heute schon Vorbild für viele Generationen der Sozialdemokratie.“

Beck hatte am 28. September aus gesundheitlichen Gründen seinen Rückzug als SPD-Landesvorsitzender und Ministerpräsident angekündigt. Den SPD-Vorsitz will Beck auf dem Parteitag nach 19 Jahren an Innenminister Roger Lewentz abgeben, während Gesundheits- und Sozialministerin Malu Dreyer voraussichtlich Ende Januar 2013 zur ersten Ministerpräsidentin des Landes gewählt werden soll.
Foto: Kurt Beck, dts Nachrichtenagentur

Hier nachlesen ...

Gesetzentwurf von Spahn: Hebammen müssen künftig studieren

Wer Hebamme werden will, muss künftig studieren. Das sieht ein Gesetzentwurf von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.