Beitritt in Währungsunion: Kroatien führt ab 2023 den Euro ein


Die EU-Finanzminister haben am Dienstag den Weg freigemacht für den Beitritt Kroatiens in die Währungsunion. Zum 01. Januar 2023 soll der Euro in dem Land eingeführt werden. Auch der Wechselkurs für die kroatische Währung Kuna wurde festgelegt. Am selben Tag fiel der Eurokurs erstmals seit seiner Einführung 2002 auf einen US-Dollar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert