DeutschlandNews

Berlin lockert strenge Homeoffice-Pflicht

Der Berliner Senat will offenbar die Homeoffice-Pflicht Ende Juni enden lassen. Das berichtet das Wirtschaftsmagazin „Business Insider“ unter Berufung auf eigene Informationen. Demnach sollen Arbeitgeber wieder zurück ins Büro können.

Seit Monaten gilt in der Hauptstadt eine der strengsten Homeoffice-Pflichten aller Bundesländer in Deutschland: nur maximal 50 Prozent der Arbeitsplätze dürfen besetzt werden, ohne Wenn und Aber. Bislang war der Gang ins Büro nur möglich, wenn ihnen zu Hause kein adäquater, störungsfreier Arbeitsplatz zur Verfügung steht. Hintergrund ist die auch in der Hauptstadt stark zurückgegangene Zahl der Neuinfektionen. Die 7-Tage-Inzidenz in Berlin lag demnach am Dienstag bei nur noch 13,6. Zudem hat Berlin die Maskenpflicht auf 35 Straßen und Plätzen gestrichen. Diskutiert wird laut Magazin noch, ob zum Beispiel in Bussen und Bahnen, beim Einkaufen oder bei Restaurantbesuchen im Innenbereich nur noch medizinische statt FFP2-Masken vorgeschrieben werden. (dts Nachrichtenagentur)

Foto: Computer-Nutzerin, über dts Nachrichtenagentur

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"