NewsUSA

Biden: Trump hat ein Netz aus Lügen geschaffen

US-Präsident Joe Biden hat zum Jahrestag des Sturms auf das Kapitol seinen Vorgänger Donald Trump scharf kritisiert. Trump habe „ein Netz aus Lügen“ über die Wahlen 2020 geschaffen, sagte Biden am Donnerstagvormittag (Ortszeit). „Er hat das getan, weil ihm macht wichtiger ist als Grundsätze“, so der US-Präsident.

„Er kann einfach nicht akzeptieren, dass er verloren hat.“ Man müsse als Nation dagegen stehen. Man dürfe nicht zulassen, „im Schatten von Lügen zu leben“.

Der „Weg in die Zukunft ist die Anerkennung der Wahrheit“, so Biden. Die Wahlergebnisse seien von allen Gerichten bestätigt worden, Nachzählungen hätten sogar noch mehr Stimmen für die Demokraten ergeben. „Diejenigen die das Kapitol gestürmt haben und diejenigen, die sie dazu aufgestachelt haben haben Amerika und der Demokratie den Dolch an die Kehle gehalten. Sie kamen dort nicht als Patrioten hin, sondern als wütender Mob“, kritisierte der Demokrat. (dts Nachrichtenagentur)



Foto: Joe Biden, über dts Nachrichtenagentur

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"