Newsclip

Boris Palmer: Grüne erwägen Parteiausschluss nach Facebook-Post

Nicht zum ersten Mal wurde Boris Palmer von seiner eigenen Partei nach einem Facebook-Post Rassismus vorgeworfen und der Austritt nahegelegt. Am Wochenende haben die Grünen in Baden-Württemberg nun ein Parteiordnungsverfahren eingeleitet, nachdem sich Palmer am vergangenen Donnerstag über den ehemaligen Fußballprofi Dennis Aogo geäußert hatte.
Am Ende dieses Verfahrens, das bis zu sechs Monate dauern kann, könnte ein Ausschluss Palmers aus der Partei stehen. Die letzte große Debatte, die eine Äußerung des Tübinger OB’s auslöste, ist gerade mal ein knappes Jahr her. Damals legte er in einem Interview nahe, dass es nicht sinnvoll sei, auf alte Menschen und Risikopatienten während der Pandemie Rücksicht zu nehmen, da diese auch ohne das Virus nicht mehr lange leben würden.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"