Brasilien: 16-Jähriger richtet Blutbad an zwei Schulen an


Ein 16-Jähriger hat an zwei Schulen in Brasilien mindestens drei Menschen erschossen und elf weitere verletzt. Der Sohn eines Polizisten nutzte bei den Angriffen dessen zwei Handfeuerwaffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert