Start > „Brexit-Schock“ komplett überwunden – DAX legt weiter zu
Brexit Schock komplett überwunden DAX legt weiter zu 660x330 - "Brexit-Schock" komplett überwunden - DAX legt weiter zu

„Brexit-Schock“ komplett überwunden – DAX legt weiter zu

<a title= - "Brexit-Schock" komplett überwunden - DAX legt weiter zuBrexit-Schock-komplett-überwunden-DAX-legt-weiter-zu.jpg" alt="Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur" width="100%" align="LEFT" />Einen Monat nach dem "Brexit"-Referendum hat der DAX seinen damaligen Schock komplett überwunden und am Mittwoch weiter zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 10.319,55 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,70 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Volkswagen , Allianz und BMW gehörten zu den größten Kursgewinnern, am Ende der Kursliste waren hingegen BASF und Deutsche Bank zu finden. Die Deutsche Bank hatte im zweiten Quartal nur einen marginalen Gewinn von 20 Millionen Euro ausgewiesen, während die Erträge um 20 Prozent sanken. BASF hatte einen Rückgang des Ergebnisses vor Zinsen und Steuern (Ebit) von 16 Prozent auf 1,7 Milliarden Euro bilanziert. Verantwortlich dafür soll das schwache Öl- und Gasgeschäft gewesen sein. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Mittwochnachmittag unverändert. Ein Euro kostete 1,10 US-Dollar (+0,01 Prozent). Der Goldpreis konnte profitieren , am Nachmittag wurden für eine Feinunze 1.327,95 US-Dollar gezahlt (+0,58 Prozent). Das entspricht einem Preis von 38,85 Euro pro Gramm. Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Hier nachlesen ...

Parkinson bei Landwirten Bund prueft Anerkennung als Berufskrankheit 310x165 - Parkinson bei Landwirten: Bund prüft Anerkennung als Berufskrankheit

Parkinson bei Landwirten: Bund prüft Anerkennung als Berufskrankheit

Ein Sachverständigenbeirat der Bundesregierung prüft, ob Parkinson bei Landwirten künftig als Berufskrankheit anerkannt wird. Das …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.