NewsUnternehmen - aktuelle Wirtschaftsnachrichten zu Firmen

BSR und Hilton Worldwide eröffnen Center, das Unternehmen bei umweltgerechten Einkaufsentscheidungen hilft

San Francisco – BSR und Hilton Worldwide eröffneten heute das Center for Sustainable Procurement, um den Beschaffungsmanagern globaler Unternehmen zu helfen, Nachhaltigkeitskriterien in ihre Kaufentscheidungen einzubinden. Dazu bietet es ihnen einen einzigartigen Satz von Forschungserkenntnissen und Informationen, der ihnen das Verständnis der zunehmenden Menge von Produkt-Umweltverträglichkeitsdaten erleichtert.

„Dank der wichtigen Anstrengungen des Sustainability Consortiums und einer großen Zahl von Initiativen auf Branchen- und Produktebene stehen Einkäufern nun mehr Informationen zu den Umweltverträglichkeitseigenschaften von Erzeugnissen zur Verfügung“

„Dank der wichtigen Anstrengungen des Sustainability Consortiums und einer großen Zahl von Initiativen auf Branchen- und Produktebene stehen Einkäufern nun mehr Informationen zu den Umweltverträglichkeitseigenschaften von Erzeugnissen zur Verfügung“, sagte Eric Olson, Senior Vice President, Advisory Services, BSR. „Es fehlt ihnen jedoch immer noch das Fachwissen und die Anleitung, wie diese neuen Informationen in Verbindung mit bestehenden Prioritäten wie Preis, Qualität und Lieferzeiten in Betracht zu ziehen sind. Das neue Center wird diesen Bedarf ansprechen.“

Das Center wird vollständig von Hilton Worldwide finanziert, während BSR das Management seiner alltäglichen Betriebstätigkeiten übernimmt. Zu seinen Entwicklungsprojekten gehören:

  • Forschungsarbeiten, Fallstudien und Umfragen zu Themen wie Anreize für Sortimentsverantwortliche, Schlüsselfragen, die Käufer auf Produktebene berücksichtigen sollten, den Wirkungsgrad von Kennzeichnungen und Zertifizierungen durch Drittparteien etc.
  • Kennzahlenanalysen, welche Nachhaltigkeitskriterien in bestehende Ansätze einbeziehen, wie z. B. die Anschaffungs- und Betriebsgesamtkosten,
  • Bildungsrichtlinien, Webinare und Online-Inhalte für unternehmensinterne Beschaffungsteams,
  • Individuelle und kooperative Beratungsprojekte für eine kleine Gruppe von BSR-Mitgliedern, um die bestehenden Beschaffungsverfahren zu untersuchen, Lösungen für die Einbindung von Nachhaltigkeitskriterien in die Entscheidungsfindung zu entwickeln und Lernerfahrungen kollektiv weiterzugeben.

Die Idee zum Aufbau des Centers entstand, als BSR die Beschaffungs- und Logistikaktivitäten von Hilton Worldwide über einen Zweijahreszeitraum unterstützte. Auf der Grundlage seiner proprietären LightStay™-Plattform entwickelte das Unternehmen ein Analysen- und Vergleichstool, das den Nachhaltigkeitsgrad von Produkten quantifiziert und zu fundierten Kaufentscheidungen beiträgt. Die Kriterien schließen nahezu 100 verschiedene Kennzahlen ein, darunter Kernkomponenten der Lebenszyklusbeurteilung wie Rohstoff- und Energieverbrauch, Produktionsverfahren, Verpackung, Logistik und Entsorgung. Insgesamt erfasste und analysierte das Unternehmen nahezu 1700 Bestandsposten aus verschiedenen Produktkategorien wie Lebensmittel und Getränke, Hotelbetrieb und Zimmereinrichtung, die Ausgaben von mehr als 165 Mio. US-Dollar repräsentieren.

„Hotels kaufen ein breites Spektrum von Produkten, um ihren Gästen eine hervorragende Erfahrung zu bieten. Bei unserer Arbeit geht es darum, über Produktbewertungen und Kennzeichnungen hinaus zu gehen und unsere Einkäufer in die Lage zu versetzen, die Nachhaltigkeit einer Ware als einen Bestandteil ihres Preis-Leistungs-Verhältnisses zu quantifizieren“, sagte Bill Kornegay, Senior Vice President, Hilton Supply Management, Hilton Worldwide. „Beim Beschaffungsprozess von Matratzen zum Beispiel müssen unsere Einkäufer neben den Kosten auch die Nachhaltigkeit in Betracht ziehen, was derzeit Kennzahlen für Qualität, Service, Lieferung und Gesamtkosten einschließt. Wir halten das Center für eine hervorragende Gelegenheit, belastbare Nachhaltigkeitswerte zu entwickeln, die dem Einkäufer zu einer bestmöglichen Entscheidungsfindung verhelfen.“

Nachdem BSR über zwei Jahrzehnte hinweg mit Unternehmen an einer Palette von Nachhaltigkeitsfragen zusammengearbeitet hat, betrachtet es das Center als eine Gelegenheit, seine Arbeit zur Schaffung zukunftsfähiger Lieferketten auszuweiten. „Das Center for Sustainable Procurement setzt direkt am Herzen der Tätigkeit von BSR an: Wir arbeiten gemeinsam mit Unternehmen an der Realisierung von Nachhaltigkeitslösungen, die über mehrere Branchen hinweg auf globaler Ebene Unterschiede bewirken – und wir nutzen dazu sehr praxisbezogene und leicht anwendbare Ressourcen“, sagte Olson.

Über BSR

BSR setzt sich mit seinem globalen Netz von nahezu 300 Mitgliedsunternehmen für eine gerechte und zukunftsfähige Welt ein. Von seinen Büros in Asien, Europa, Nord- und Südamerika aus entwickelt BSR nachhaltige Geschäftsstrategien und Lösungen durch Beratungstätigkeiten, Forschung und sektorenübergreifende Kooperation.

Über Hilton Worldwide

Hilton Worldwide ist das führende globale Gastgewerbeunternehmen, dessen Angebotspalette im Hotelleriesektor von Luxushotels und -resorts mit umfassendem Service über Suiten für längere Aufenthalte bis zu Mittelklassehotels reicht. Seit 93 Jahren bietet Hilton Worldwide Geschäftsreisenden und Touristen die besten Unterkünfte, Dienstleistungen und Annehmlichkeiten zu einem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis an. Mit unvermindertem Engagement setzt das Unternehmen seine Tradition fort, seinen Gästen unvergessliche Erfahrungen zu bieten. Seine globalen Hotelketten umfassen mehr als 3.800 Hotels und Timesharing-Anlagen mit 630.000 Zimmern in 88 Ländern, darunter Waldorf Astoria Hotels & Resorts, Conrad Hotels & Resorts, Hilton Hotels & Resorts, DoubleTree by Hilton, Embassy Suites Hotels, Hilton Garden Inn, Hampton Hotels, Homewood Suites by Hilton, Home2 Suites by Hilton und Hilton Grand Vacations. Das Unternehmen führt zudem das erstklassige Gästebonusprogramm Hilton HHonors®.

Stichwörter

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close