DeutschlandNews

Bundesregierung erwartet mehr Wohlstand durch Digitalisierung

Der Beauftragte des Bundeswirtschaftsministeriums für die Digitale Wirtschaft und Start-ups, Thomas Jarzombek (CDU), rechnet durch die Digitalisierung mit positiven Effekten auf Wachstum und Wohlstand in Deutschland. „Und zwar vor allem dann, wenn wir sie möglichst schnell in vielen Bereichen erfolgreich umsetzen: in den Schulen, den Unternehmen, den Städten“, sagte Jarzombek dem „Handelsblatt“ (Mittwochsausgabe). Durch die derzeitige Coronakrise zeige sich einmal mehr, wie wichtig die Digitalisierung für Deutschland sei.

„Es ist deshalb in unser aller Interesse, den gegenwärtigen Digitalisierungsschub auch künftig aufrechtzuerhalten.“ Hier komme die Coronakrise als „Katalysator“ ins Spiel. „Sie hat die Umsetzung von Industrie 4.0 in Deutschland weiter beschleunigt und auch zu einem Durchbruch der Homeoffices geführt“, so der CDU-Politiker. Wer heutzutage schon Industrie-4.0-Lösungen einsetze, wer Schüler und Arbeitnehmer auch mobil unterrichten und einsetzen könne, der sei klar im Vorteil. „Die Digitalisierung erlaubt es uns, schneller, flexibler, effizienter und kreativer zu sein. All das müssen wir nutzen.“ Das größte Wachstumspotenzial sieht Jarzombek bei den digitalen Schlüsseltechnologien wie etwa Künstlicher Intelligenz, den Netzwerktechnologien, Quantencomputing oder Blockchain. Wachstum werde es auch in den Branchen IT-Sicherheit, Automobil, Energie und Gesundheit geben. Dass gut bezahlte Arbeitsplätze in der Digitalwirtschaft dennoch vor allem im Silicon Valley entstehen, sieht der CDU-Politiker gelassen. Gut bezahlte Arbeitsplätze gebe es auch in Deutschland. „Es ist aber unser Ziel, hier noch konkurrenzfähiger zu werden“, sagte Jarzombek. „Wir arbeiten daran, die Standortbedingungen für Start-ups weiter zu verbessern.“ Wichtige Punkte seien dabei der Zukunftsfonds für die Wachstumsfinanzierung und der Ausbau der Möglichkeiten für Mitarbeiterkapitalbeteiligungen.

Foto: Tastatur, über dts Nachrichtenagentur

Stichwörter

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close