News

Bundesregierung nur noch geschäftsführend im Amt

Die bisherige Bundesregierung ist seit Dienstag nur noch geschäftsführend im Amt: Mit der konstituierenden Sitzung des Bundestages endete offiziell ihre Amtszeit. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier bat Kanzlerin Angela Merkel, die Amtsgeschäfte bis zur Bildung einer neuen Regierung weiterzuführen. Bei der Entlassung der Kanzlerin und der Mitglieder der Bundesregierung zog Steinmeier, der bis zum vergangenen Februar noch Außenminister war eine insgesamt positive Bilanz der Regierungsarbeit in den vergangenen vier Jahren.

Zwar sei die “GroKo” ein “großer, schwerer Tanker, mit etwas zu viel `demokratischer Verdrängung`” gewesen, so der Bundespräsident. “Doch im Rückblick, so denke ich, war dieser stabile Tanker ein gutes Gefährt für die raue See der letzten vier Jahre. Ich weiß, dass Sie Ihre Ämter in dieser aufgewühlten See mit großer Ernsthaftigkeit, Verantwortung und Leidenschaft ausgeübt haben.”

Foto: Angela Merkel und Sigmar Gabriel, über dts Nachrichtenagentur

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"