DeutschlandNews

Carsharing legt weiter zu

Immer mehr Menschen in Deutschland nutzen Carsharing. Insgesamt stieg die Anzahl der Kunden im zurückliegenden Jahr auf 2,87 Millionen, ein Zuwachs von 25,5 Prozent gegenüber 2019, wie der Bundesverband Carsharing (BCS) am Mittwoch mitteilte. Im Marktsegment "Free-floating Carsharing" stieg die Zahl der Nutzer im vergangenen Jahr gar um 36 Prozent auf jetzt 2,15 Millionen.

Beim stationsbasierten Carsharing hingegen nur um zwei Prozent auf jetzt 0,72 Millionen. Die Folgen der Covid-19-Pandemie hätten sich allerdings auch auf das Carsharing in Deutschland ausgewirkt. Der allgemeine Rückgang der Mobilität während der beiden Lockdowns habe bei den Carsharing-Anbietern zu teilweise erheblichen Buchungs- und Umsatzrückgängen geführt, hieß es. Zum Jahresstart 2021 gab es 228 Carsharing-Anbieter – im Vergleich zum Vorjahr bleibt ihre Zahl nahezu konstant. Gleiches gilt auch für die 855 Städte und Gemeinden, in denen Carsharing angeboten wird, 15 mehr als im Vorjahr. Die Zahl der in Deutschland bereitgestellten Carsharing-Fahrzeuge stieg leicht auf jetzt 26.220. Das entspricht einem Plus von 3,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr. (dts Nachrichtenagentur)

Foto: Mittlerweile zu einem Anbieter verschmolzen: DriveNow und Car2Go, über dts Nachrichtenagentur

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"