CDU laut „Politbarometer“ in Schleswig-Holstein klar vorn

Daniel Günther, über dts NachrichtenagenturGut eine Woche vor der Landtagswahl in Schleswig-Holstein liegt die CDU laut „ZDF-Politbarometer“ klar vorn. Wenn schon an diesem Sonntag gewählt würde, käme die CDU demnach auf 38 Prozent, die SPD auf 19 Prozent, die Grünen auf 17 Prozent, die FDP auf sieben Prozent, die AfD auf sechs Prozent, die Linke auf drei Prozent und der SSW auf fünf Prozent. Gegegnüber der Landtagswahl 2017 würde das für die CDU ein Plus von sechs Prozent bedeuten, für die SPD ein Minus von über acht Prozent.

Die Grünen würden demnach gut vier Prozent zulegen, die FDP 4,5 Prozent verlieren, die AfD ihr Ergebnis in etwa halten. Bei der Frage, wen man lieber als Regierungschef in Schleswig-Holstein hätte, verfügt Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) mit 66 Prozent über einen sehr deutlichen Vorsprung vor seinen Herausforderern. Thomas Losse-Müller von der SPD wünschen sich nur acht Prozent und Monika Heinold von den Grünen zwölf Prozent.

42 Prozent der Befragten sind sich laut „Politbarometer“ aber noch nicht sicher, wen oder ob sie wählen wollen. (dts Nachrichtenagentur)

Foto: Daniel Günther, über dts Nachrichtenagentur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.