Chaos nach Überschwemmung in Seoul: Mindestens acht Tote, sechs Vermisste


Am Montag sind in Seoul mindestens acht Menschen bei den schwersten Regenfällen seit Jahrzehnten gestorben, darunter ein 13-jähriges Mädchen. Ein Großteil der Stadt wurde überschwemmt. Hunderte Menschen wurden evakuiert, mindestens sechs Personen werden vermisst. Die Wetterbehörde hat eine Starkregenwarnung ausgegeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert