NewsNewsclip

Chinesische Privatfirma testet Rakete im All

In China hat zum ersten Mal ein privates Raumfahrtunternehmen eine Rakete ins All geschossen. Das Pekinger Startup OneSpace startete die neun Meter lange Rakete „Chongqing Liangjiang Star“ von einem Testgelände im Nordwesten des Landes. Die Rakete erreichte eine Höhe von 273 Kilometern und fiel dann zurück auf die Erde.

Das Video dauert 30000 Sekunden. Autor:

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"