Newsclip

Corona: Start des Impfzentrums in Eichstätt

Im Impfzentrum am Volksfestplatz in Eichstätt ist am Montagfrüh die Kampagne zur Corona-Schutzimpfung angelaufen. In der ersten Priorität bekommen nun alle Impfwilligen über 80 Jahren sowie Presonen in besonders exponierten Heil- und Pflegediensten ihren ersten Impftermin. Der zweite folgt dann bekanntlich in etwa 3 Wochen, damit der Impfstoff wirklich sicher wirkt. Erste Priorität im Landkreis haben etwa 10000 Personen, die Lieferungen des Impfstoffs sind jedoch begrenzt – derzeit 750 pro Woche. Es kann also dauern, bis wirklich jeder, der möchte, auch einen Imptermin bekommt. Die Termine werden je nach Verfügbarkeit des Impfstoffs telefonisch vergeben. Nähere Informationen gibt es auf der Homepage des Landkreises www.landkreis-eichstaett.de .

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"