Newsclip

Coronaprotest gegen Infektionsschutzgesetz in Berlin eskaliert

Draußen wähnen Demonstranten den Beginn einer Diktatur durch das Infektionsschutzgesetz. Im Bundestag wird hart, aber sachlich Kritik an der Novelle geübt. Die AfD will hingegen die Stimmung auf der Straße für sich nutzen. Einige Störer bedrängen Abgeordnete im Reichstagsgebäude. Als der Bundestag um kurz nach zwölf Uhr am Dienstag mit seiner Debatte zum Infektionsschutzgesetz beginnt, gehen ein paar Hundert Meter weiter die ersten Wasserwerfer in Stellung. Gerade eben hat die Polizei die Versammlung am Brandenburger Tor aufgelöst. Trotz mehrfacher Aufforderung denkt hier seit Stunden kaum einer daran, sich an die Auflagen zu halten: Die wenigsten Menschen tragen Masken, die Antwort vieler Demonstranten auf das Abstandsgebot ist ein Button mit der Aufschrift: „Umarmbar“.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"