Altbach (red) - Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei sind am frühen Mittwochmorgen zu einem Brand in die Altbacher Bachstraße ausgerückt. Eine aufmerksame Zeugin hatte kurz nach 4.30 Uhr verdächtigen Rauchgeruch vernommen und die Leitstelle in Esslingen informiert. Beim Eintreffen der zahlreichen Einsatzkräfte waren starke Rauchschwaden auch in der Kelterstraße und der Wilhelmstraße vorhanden. Wie sich anschließend herausstellte, stieg aus dem Dach eines Wohnhauses in der Bachstraße Rauch auf, worauf die Bewohner unverzüglich geweckt und ins Freie gebracht wurden. Durch den Einsatz einer Drehleiter gelangte die Feuerwehr auf das Gebäude und öffnete zum Zweck der Löscharbeiten das Dach. Nach derzeitigem Ermittlungsstand könnte der Brand durch einen technischen Defekt an einer Stromleitung ausgebrochen sein. Der Sachschaden beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf zirka 50.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Dachstuhlbrand fordert mehrere Feuerwehren

Altbach (red) – Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei sind am frühen Mittwochmorgen zu einem Brand in die Altbacher Bachstraße ausgerückt. Eine aufmerksame Zeugin hatte kurz nach 4.30 Uhr verdächtigen Rauchgeruch vernommen und die Leitstelle in Esslingen informiert. Beim Eintreffen der zahlreichen Einsatzkräfte waren starke Rauchschwaden auch in der Kelterstraße und der Wilhelmstraße vorhanden. Wie sich anschließend herausstellte, stieg aus dem Dach eines Wohnhauses in der Bachstraße Rauch auf, worauf die Bewohner unverzüglich geweckt und ins Freie gebracht wurden. Durch den Einsatz einer Drehleiter gelangte die Feuerwehr auf das Gebäude und öffnete zum Zweck der Löscharbeiten das Dach. Nach derzeitigem Ermittlungsstand könnte der Brand durch einen technischen Defekt an einer Stromleitung ausgebrochen sein. Der Sachschaden beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf zirka 50.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Das Video dauert 135280 Sekunden. Autor:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert