Auto

Das Exterieur Design des neuen Volkswagen Golf GTI

Das Design des neuen Golf GTI spiegelt pures Charisma wider. Schneller, effizienter und fahrdynamisch sicherer wird der GTI durch seine ungewöhnlich gute Aerodynamik (cw = 0,275). Tief angeordnet sind die serienmäßigen LED-Scheinwerfer; optional sind es Sie bilden zusammen mit dem Kühlergrill eine markante Querspange. Nach oben zur Motorhaube gibt es dabei eine schmale rote GTI-Linie, die sich über die Frontpartie spannt. Wird das Tagfahrlicht aktiviert – auf Wunsch automatisch durch das Annähern des Fahrers mit dem Schlüssel –, begleitet ein LED-Streifen im Scheinwerfer die rote Linie. Erstmals beleuchtet wird optional – als Fortsetzung des LED-Streifens – auch der Kühlergrill. Damit entsteht ein völlig neues, unverwechselbares Frontlichtdesign. Ebenfalls markant und unverkennbar: das große, ungeteilte, untere Lufteinlassgitter mit dem für den GTI typischen Wabenmuster; außen eingerahmt von einer schwarzen Applikation, seitlich als markante Wings ausgeführt. Zu den neuen GTI-Insignien gehören zudem die nun X-förmig in das Lufteinlassgitter integrierten Nebelscheinwerfer (optional).

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"