Auto

Das neue Sondermodell „Yacht Club Capri“ für den Fiat 500C

Auch das neue Sondermodell „Yacht Club Capri“ des Fiat 500C verweist auf das Meer, angefangen bei der Karosseriefarbe „Blu Dipinto di Blu“, die eine Hommage an die intensiven Blautöne der See rund um die Mittelmeerinsel Capri ist. Weitere Ausstattungsmerkmale sind Chromeinsätze im vorderen Stoßfänger, verchromte Spiegelkappen und 16-Zoll-Leichtmetallräder mit schwarzer Nabenkappe. Die Launch-Edition bietet darüber hinaus ein elektrisch betriebenes Verdeck aus blauem Stoff, das jede Fahrt zu einem puren Dolce-Vita-Vergnügen macht. Auch beim Fiat 500C Yachting „Yacht Club Capri“ erinnert eine silber-blaue Beautyline an ein Segelboot. Badges auf der B-Säule und auf der Heckklappe verweisen auf die Kooperation mit dem renommierten Yachtclub. Die einzigartigen Details setzen sich im Innenraum fort. Das Armaturenbrett ist mit Holz verkleidet. Die elfenbeinfarbenen Sitzbezüge mit Ledereinsätzen von Poltrona Frau sind mit blauem 500 Logo bestickt und bilden einen eleganten Kontrast zu den schwarzen Türverkleidungen und Fußmatten. Die oberen Verkleidungen und der Dachhimmel sind in Elfenbein ausgeführt. Elfenbeinfarbenes Leder am Schaltknauf, Matten mit weißen Einrahmungen, ein schwarze Einfassung für das Radio, ein höhenverstellbarer Fahrersitz, Parksensoren hinten, ein spezifisches Cover für den Fahrzeugschlüssel sowie eine nummerierte Plakette (für die ersten 500 Exemplare in Deutschland) vervollständigen die Ausstattung des Sondermodells.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"