NewsRatgeber - Nachrichten zu Wirtschaftsrecht, Vertragsrecht, Konsumentenschutz

Das sind die wichtigen Fragen ans Girokonto

Meistens denken wir über unser Girokonto gar nicht so richtig da. Zwar steht es im Zentrum unseres wirtschaftlichen Lebens und so gut wie alle Geldbewegungen, die wir tätigen laufen über unser Girokonto, aber so richtig darüber nachdenken, was wir gerade damit anstellen oder bei wem wir die besten Konditionen erhalten.

Grade weil wir unser Girokonto so benutzen, sollten wir uns dennoch überlegen, ob wir bereits das beste Girokonto für unsere Zwecke haben, oder ob es nicht ein viel besseres, günstigeres und passenderes Angebot gibt.

Die meisten Deutschen bleiben immer ihrem Konto treu

Anders als bei ihrem Stromanbieter oder bei ihrem Handyvertrag, bleiben die meisten Deutschen grundsätzlich ihrer Bank treu. Nur langsam entwickelt sich ein Wettbewerb der über 2000 Banken in Deutschland, die Girokonten anbieten. Die längste Zeit sind die meisten Deutschen nämlich ihr Leben Kunde bei der Bank geblieben, bei der sie – oder schon ihre Eltern – ihr erstes Girokonto eröffnet haben.

Früher war das wichtigste einer Bank die direkte Verfügbarkeit. Wer ein seine Bank für ein Geschäft brauchte, einen Überweisungsträger abgeben oder Geld abheben wollte, der musste seine Bank direkt vor Ort haben. Heute ist das anders, durch die Möglichkeiten die Online Banking und bargeldloses Bezahlen bietet.

Die Kundschaft einer Bank hat heute viel mehr Auswahlmöglichkeiten, bei welchem Kreditinstitut sie ihr Konto eröffnen möchte. Das kann und sollte man nutzen, aber welches Angebot ist das Beste für jeden persönlich?

Die wichtigsten Fragen ans Girokonto

Bei der Wahl des richtigen Girokontos gibt es einiges zu beachten. Denn nicht jedes Angebot ist gleichermaßen für jede Zielgruppe geeignet. Jeder hat andere Anforderungen an das Girokonto und braucht daher auch eine andere Leistung. Wir haben hier die wichtigsten Fragen zusammengetragen, sich jeder stellen sollte, der Girokonten vergleicht:

Wie wichtig ist die Filiale vor Ort?

Die meisten Menschen sollten sich ganz bewusst die Frage stellen, wie wichtig ihnen die Filiale der Bank vor Ort ist. Wer seine Bankgeschäfte vor Ort tätigen möchte, wem persönliche Beratung wichtig ist, der sollte sich an eine Bank mit einer Filiale vor Ort wenden.

Für alle die das nicht benötigen, weil sie etwa gerne alle Bankgeschäfte über das Online Banking lösen möchten oder weil sie nicht viele Anforderungen an die Bank haben, für die ist eine Direktbank beispielsweise eine gute Alternative.

Online Banking

Die zweite Frage, die sich direkt aus der ersten ergibt, ist, wie wichtig ist das Online Banking und wie gut funktioniert das Online Banking? Ist das TAN-Verfahren sicher? Benutze ich das Online Banking wirklich häufig? Oder gehe ich doch lieber in die Filiale?

Die Bargeldversorgung

Hier ist das Angebot der verschiedenen Banken mitunter sehr unterschiedlich. Denn nicht jede Bank hat ein eigenes, flächendeckendes System von Geldautomaten. Viele Banken sind Teil eines Netzwerkes und man kann kostenlos Geld an den Automaten von Partnerbanken abheben. Hier sollte man sorgfältig prüfen, ob genügend Geldautomaten vor Ort sind, damit man immer an Bargeld kommt.

Wie hoch ist die Kontoführungsgebühr?

Je nach Angebot der Bank können die Kontoführungsgebühren variieren und sind manchmal sogar davon abhängig wie viel Umsatz monatlich über das Konto bewegt wird.

Stichwörter

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close