Start > Finanznachrichten - aktuelle Nachrichten zu Finanzen und Börse > DAX am Mittag im Minus – Post schockt mit „Gewinnwarnung“

DAX am Mittag im Minus – Post schockt mit „Gewinnwarnung“

Der DAX ist am Freitagmittag im Minus geblieben. Nach 12:30 Uhr wurde der Index mit 12.705 Punkten berechnet, 0,8 Prozent schwächer als bei Vortagesschluss. Nachdem am Morgen alle Werte im Minus waren, kämpften sich einzelne Papiere wie Vonovia oder Beiersdorf ins Plus.

Einen Absturz um über sechs Prozent legte dagegen die Post-Aktie hin. Der Konzern hatte am Vormittag mitgeteilt, dass die Ziele für 2018 verfehlt würden. Grund seien Probleme im Unternehmensbereich Post – eCommerce – Parcel (PeP). Jetzt will der Konzern gegensteuern: „Die Maßnahmen betreffen vor allem die künftige Entwicklung der Preise, der operativen und indirekten Kosten sowie eine weitere Verbesserung der Produktivität im Bereich PeP in Deutschland“, hieß es in einer Pflichtmitteilung. Der Nikkei-Index hatte zuletzt nachgelassen und mit einem Stand von 22.694,50 Punkten geschlossen (-0,56 Prozent). Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Freitagnachmittag schwächer. Ein Euro kostete 1,1754 US-Dollar (-0,37 Prozent).

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Hier nachlesen ...

ÖVP-Europapolitiker sieht Grundlinie für Asyl-Einigung

Der ÖVP-Europapolitiker Heinz Becker hofft, dass es auf dem EU-Sondergipfel am Sonntag Mehrheiten für eine …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.