EuropaFinanznachrichten - aktuelle Nachrichten zu Finanzen und BörseNews

DAX: DAX legt dank Biontech stark zu

Am Montag hat der DAX stark zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 13.095,97 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 4,94 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Den Grund für den Kurssprung am deutschen Aktienmarkt lieferten das Mainzer Pharma-Unternehmen Biontech und ihr US-Partner Pfizer, die am frühen Montagnachmittag ihre Daten aus der Studienphase zu einem Corona-Impfstoff vorgelegt hatten.

Demnach biete der entwickelte Impfstoff einen mehr als 90-prozentigen Schutz vor Covid-19. Eine Zulassung soll ab der kommenden Woche bei der US-Arzneibehörde FDA beantragt werden. Der Kurs von den an der US-Tech-Börse Nasdaq gelisteten Biontech-Aktien kletterte am Montagnachmittag um 15 Prozent nach oben, die Pfizer-Papiere verbesserten sich um mehr als neun Prozent. An der Deutschen Börse profitierten insbesondere die Aktien von Unternehmen, die besonders von der Coronakrise betroffen sind, wie zum Beispiel die Papiere des Triebwerkherstellers MTU Aero Engines, die kurz vor Handelsende mit Kursgewinnen von über 15 Prozent die DAX-Kursliste anführten. Auswirkungen hatte die Nachricht allerdings auch auf Unternehmen, die Gewinner der Krise sind. So verloren die Papiere des Lieferdienstes Delivery Hero kurz vor Handelsschluss knapp sechs Prozent. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Montagnachmittag schwächer. Ein Euro kostete 1,1811 US-Dollar (-0,65 Prozent). Der Goldpreis war stark im Rückwärtsgang, am Nachmittag wurden für eine Feinunze 1.855,08 US-Dollar gezahlt (-4,92 Prozent). Das entspricht einem Preis von 50,50 Euro pro Gramm. (dts Nachrichtenagentur)

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"