DAX dreht ins Plus und legt kräftig zu

Zum Wochenstart hat der DAX nach einem schwachen Start in den grünen Bereich gedreht und schließlich sogar kräftig zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.090,87 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 1,49 Prozent im Vergleich zum Freitagsschluss. Papiere von Eon und RWE setzten sich an die Spitze der Kursliste – Letztere legten bis kurz vor Handelsschluss sogar um über fünf Prozent zu.

Trotz der verbreiteten Kursgewinne am Montag warnten Analysten vor Risiken durch einen möglicherweise bevorstehenden Handelskrieg zwischen den USA und der EU sowie weiteren Staaten. „Jetzt zerren auch noch die handelspolitischen Irrfahrten der Trump-Administration an den Nerven der Exportaktien“, kommentierte die Baader Bank. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Montagnachmittag etwas schwächer. Ein Euro kostete 1,2332 US-Dollar (-0,12 Prozent).

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Hier nachlesen ...

Handwerkspräsident will Hardware-Nachrüstungen für Dieselfahrzeuge

Der Präsident des Zentralverbands des Deutschen Handwerks (ZDH), Hans Peter Wollseifer, verlangt von der Politik …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.