Finanznachrichten - aktuelle Nachrichten zu Finanzen und BörseNews

DAX im Minus – Adidas stürzt kräftig ab

Am Tag zwei nach dem heftigen Kurseinbruch vom „schwarzen Montag“ ist der DAX auch am Mittwoch mit einem Erholungsversuch gescheitert. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 10.438,68 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,35 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Nachdem der Index am Vormittag durchgängig im Plus war, nahm am Nachmittag die Nervosität zu und das Börsenbarometer drehte ins Minus.

Die noch immer ungewissen Einflüsse des Coronavirus auf die deutsche Wirtschaft verunsichern weiterhin die Anleger. Papiere von Linde, Covestro und Eon setzten sich an die Spitze der Kursliste, mit deutlichen Zugewinnen bis kurz vor Handelsende. Die kräftigsten Abschläge gab es mit fast zehn Prozent kurz vor Handelsende bei Adidas. Der Sportartikelhersteller hatte am Mittwochmorgen seine Jahreszahlen präsentiert und sich unsicher bei den Auswirkungen der Corona-Krise gezeigt. Derzeit gehe das Unternehmen davon aus, dass der Umsatz in China im ersten Quartal 2020 bis zu eine Milliarden Euro unter dem Vorjahresniveau liegen werde. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Mittwochnachmittag schwächer. Ein Euro kostete 1,1276 US-Dollar (-0,29 Prozent).

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

 

Stichwörter

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close