News

DAX lässt nach – Energieversorger legen kräftig zu

DAX lässt nach Energieversorger legen kräftig zu - DAX lässt nach - Energieversorger legen kräftig zuAm Mittwoch hat der DAX nach einem Auf und Ab schließlich mit Verlusten geschlossen. Wie schon am Vortag wurde die Marke von 10.000 Punkten kurzzeitig überschritten, aber nicht gehalten. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 9.930,71 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,33 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss.

Deutlichere Bewegung gab es bei manchen Einzelwerten: Die Energieversorger RWE und Eon legten erneut kräftig zu. Zu den größten Kursverlierern gehörten hingegen Infineon, Continental und Commerzbank. Die neue zehnjährige Bundesanleihe mit WKN 110240 mit Laufzeit bis 2026 wurde erstmals mit einem Kupon von Null Prozent ausgestattet und zu 100,48 Prozent an den Markt gebracht. Die Rendite liegt damit bei -0,05 Prozent. Nach Ansicht von Marktbeobachtern dürfte der „Anlagenotstand“ am Rentenmarkt damit immer größer werden. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Mittwochnachmittag stärker. Ein Euro kostete 1,11 US-Dollar (+0,42 Prozent). Auch der Goldpreis konnte wieder profitieren, am Nachmittag wurden für eine Feinunze 1.340,41 US-Dollar gezahlt (+0,58 Prozent). Das entspricht einem Preis von 38,79 Euro pro Gramm.

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Stichwörter

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close