ChinaEuropaFinanznachrichten - aktuelle Nachrichten zu Finanzen und BörseNews

DAX legt wieder zu – Ölpreis steigt

Am Dienstag hat der DAX zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 14.185,94 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 1,59 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Für positive Impulse sorgte die Hoffnung, dass China bald den Corona-Lockdown in Shanghai lockern könnte, weil es den dritten Tag in Folge keine Neuinfektionen gegeben hat.

Damit ist die Bedingung für Lockerungen erfüllt. Der anhaltende Corona-Lockdown in Shanghai hat sich in den vergangenen Wochen massiv auf die globalen Lieferketten ausgewirkt. An der Spitze der DAX-Kursliste stehen die Aktien von Daimler Truck mehr als sechs Prozent im Plus.

Das Unternehmen hatte am Morgen neue Geschäftszahlen vorgelegt. Der Umsatz erhöhte sich demnach im ersten Quartal stärker als erwartet. Die Jahreserwartungen wurden nach oben geschraubt.

Am Ende der Kurslisten standen hingegen die Papiere von Porsche Automobil mit mehr als drei Prozent im Minus. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Dienstagnachmittag stärker. Ein Euro kostete 1,0536 US-Dollar (+0,9 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,9491 Euro zu haben.

Der Goldpreis ließ leicht nach, am Nachmittag wurden für eine Feinunze 1.821 US-Dollar gezahlt (-0,2 Prozent). Das entspricht einem Preis von 55,57 Euro pro Gramm. Der Ölpreis stieg unterdessen: Ein Fass der Nordsee-Sorte Brent kostete am Dienstagnachmittag gegen 17 Uhr deutscher Zeit 115,10 US-Dollar, das waren 84 Cent oder 0,7 Prozent mehr als am Schluss des vorherigen Handelstags. (dts Nachrichtenagentur)



Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"