Finanznachrichten - aktuelle Nachrichten zu Finanzen und BörseNews

DAX startet im Plus – Bayer-Aktie weiter unter Druck

Die Börse in Frankfurt hat zum Handelsstart am Donnerstag zunächst Kursgewinne verzeichnet. Gegen 09:30 Uhr wurde der DAX mit rund 11.450 Punkten berechnet. Das entspricht einem Plus von 0,3 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss am Vortag.

An der Spitze der Kursliste stehen die Papiere von Merck, Fresenius Medical Care und Covestro. Die Aktien von Bayer rangieren gegenwärtig deutlich im Minus am Ende der Liste. Grund für die Verluste dürfte ein weiterer Rückschlag in einem Glyphosat-Prozess in den USA gegen die Bayer-Tochter Monsanto sein. Der US-Saatgutriese hatte am Mittwoch einen weiteren Prozess wegen angeblicher Krebsrisiken eines Unkrautvernichters verloren. Anleger fürchten weiterhin große Risiken durch eine Klagewelle wegen des Unkrautmittels Glyphosat. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Donnerstagmorgen etwas schwächer. Ein Euro kostete 1,1237 US-Dollar (-0,11 Prozent).

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Stichwörter

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close