Auto

Der Alpine A110S – Tuning für die Alpine Modellpalette

Mit neuen Ausstattungslinien und noch mehr Performance präsentiert sich die Alpine A110 attraktiver und dynamischer denn je. Der agile Mittelmotorsportler ist künftig als Einstiegsmodell A110, leistungs- und komfortoptimierte A110 GT und sportliche A110 S mit speziellem Aerodynamikpaket verfügbar. Dieses umfasst erstmals auch einen Front- und Heckspoiler. Den sportlichen Charakter signalisiert das S im Namen der 221 kW/300 PS2 starken A110 S. Mit dem optionalen Aero-Kit verfügt die leistungsstärkste und mit 275 km/h Spitze schnellste A110 Version erstmals über einen Front- und Heckspoiler, die in Kombination mit der verlängerten Unterbodenverkleidung vorn und dem Heckdiffusor die Stabilität bei hohen Geschwindigkeiten steigern. So bewirken Front- und Heckflügel bei Topspeed einen zusätzlichen Anpressdruck von 60 Kilogramm auf der Vorderachse und 81 Kilogramm auf der Hinterachse, so dass die A110 S ihr dynamisches Potenzial noch besser entfalten kann. Verstärkt wird der sportliche Look durch die neue 2-Farb-Lackierung in Feuerorange für die Karosserie und Deep Black für das Dach. Passend dazu sind auch die Bremssättel in Orange gehalten. Optional stehen für die Version außerdem die Semi-Slick-Reifen Michelin PS Cup 2 mit 18-Zoll-Leichtmetall-Rädern GT Race in Glanz-Schwarz zur Verfügung. Auch die Ziernähte der mit Microfaser bezogenen Sportsitze und die Sicherheitsgurte präsentieren sich in Orange.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"