Auto

Der Audi Q2 – Anzeigen, Infotainment und Audi connect

Im Bereich Anzeigen und Infotainment ist das Angebot im Q2 jeweils dreistufig aufgebaut. Serie ist ein Analoginstrument mit monochromem Display, alternativ gibt es ein Farbdisplay. An der Spitze steht das Audi virtual cockpit mit 12,3 Zoll Diagonale. Beim Infotainment ist das MMI Radio plus Standard, es umfasst einen DAB-Tuner und ein Siebenzoll-Farbdisplay. Die erste Option bildet das Infotainmentpaket Connectivity mit 8,3 Zoll-Display, Navigationsvorbereitung und dem Audi smartphone interface. Der Top-Baustein ist die MMI Navigation plus, die im Navigationspaket erhältlich ist. Bedient wird sie über den Dreh-Drück-Steller auf dem Mitteltunnel (MMI touch) oder mit der natürlichsprachlichen Steuerung. Über ein LTE-Modul holt die MMI Navigation plus die Services von Audi connect ins Auto, darunter die Navigation mit Google Earth und die Online-Verkehrsinformationen. Ein WLAN-Hotspot bindet die mobilen Endgeräte der Passagiere an. Neu sind die Dienste von Audi connect Notruf & Service und von Audi connect Remote & Control, die beide zum Serienumfang des erneuerten Q2 gehören. Mit ihnen kann der Besitzer beispielsweise das Auto aus der Ferne verriegeln oder den Kraftstoff-Füllstand abfragen. Dafür nutzt er die ebenfalls kostenlose myAudi App auf seinem Smartphone. Kunden, die die Übertragung von Daten unterbinden wollen, können im MMI-System den Privacy Mode aktivieren.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"