NewsNürnberg

Der Bimmel-Terror hört einfach nicht auf!

Signalton an einem beschrankten Bahnübergang erklingt rund 4000 Mal am Tag - "Der Ton ist gewaltig, der durchdringt alles und geht sogar durch Schallschutzfenster durch", klagt ein Betroffener - Die Bahn hat für die Beschwerden der Anwohner nur begrenztes Verständnis und verweist in einem schriftlichen Statement auf ihre Sicherheitsstandard - Betroffener Anwohner kann wegen des lauten Tons nicht mehr in seinem Ehebett schlafen - Anwohner fühlen sich von Bahn und Politik im Stich gelassen

Stichwörter

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close