Auto

Der neue ID.4 GTX von Volkswagen – Die News auf einen Blick

Die ID. Familie wird um die Performance-Marke GTX erweitert: Nach GTI und GTE setzt das Label GTX die erfolgreiche Geschichte der sportlichen Topmodelle bei Volkswagen fort – und transferiert sie intelligent in die Elektrowelt.
Nachhaltigkeit und Sportlichkeit schließen sich nicht aus: GTX bietet großen, CO2-neutralen Fahrspaß für eine breite Kundengruppe.
Einstieg bei 50.415 Euro: In Deutschland beträgt der Grundpreis für den ID.4 GTX01 50.415 Euro. Die Kunden können 7.500 Euro Förderung (netto) beanspruchen.
Zwei Motoren für den elektrischen Dualmotor Allradantrieb: Der ID.4 GTX hat je eine E-Maschine an Hinter- und Vorderachse. Sie leisten gemeinsam maximal 220 kW (299 PS)02 und können als elektrischer Dualmotor Allradantrieb zusammenarbeiten.
Sportlich auf Pedaldruck: Das intelligente Antriebsmanagement schafft die ideale Balance zwischen maximaler Effizienz und starker Leistung. Der ID.4 GTX beschleunigt in 6,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h und wird 180 km/h schnell.
Intelligente Vernetzung: Im ID.4 GTX arbeiten die Regelsysteme für das Fahrwerk und den Allradantrieb eng zusammen. Der so genannte Fahrdynamikmanager, eine intelligente Software, kontrolliert ihr Zusammenspiel.
Fahrspaß und Stabilität: Über die Fahrprofilauswahl und den ESC-Button auf dem großen Display entscheidet der Fahrer, wie sich der stärkste ID.4 bewegen soll – sportlich-agil oder kompromisslos stabil.
Hohe Reichweite: Die Batterie hält 77 kWh Energie (netto) bereit, genug für bis zu 480 km kundennahe Reichweite (WLTP). Mit 125 kW maximaler Ladeleistung lässt sie sich schnell wieder aufladen.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"