Start > Deutschland > Designierte FDP-Generalsekretärin lehnt Frauenquote ab
Designierte FDP Generalsekretaerin lehnt Frauenquote ab 660x330 - Designierte FDP-Generalsekretärin lehnt Frauenquote ab

Designierte FDP-Generalsekretärin lehnt Frauenquote ab

Die designierte FDP-Generalsekretärin Linda Teuteberg will sich in ihrem künftigen Amt um Frauenförderung kümmern, lehnt eine feste Quote aber ab. "Eine Frauenquote wird es in der FDP nicht geben", sagte Teuteberg der "Welt". "Aber weil wir das Instrument nicht gut finden, heißt das ja nicht, dass wir das Problem nicht sehen und angehen, und zwar ganz konkret", sagte die FDP-Politikerin. So habe sie sich schon in früheren Ämtern auf Kreis- und Landesebene aktiv darum bemüht, Frauen anzusprechen und für Kandidaturen vorzuschlagen. "Das ist eine Führungsaufgabe, die ich auch als Generalsekretärin annehmen werde." Sie werde "eine weibliche und ostdeutsche Sicht in die FDP-Spitze einbringen, mich aber nicht darauf reduzieren lassen". Eine Arbeitsgruppe hatte in den vergangen Monaten verschiedene Maßnahmen zur Frauenförderung in der FDP geprüft, darunter auch eine verpflichtende Frauenquote. "Das ist doch erstmal ein Zeichen, dass wir offen in der Debatte sind. Aber nicht alles, was man debattiert, muss man ja dann auch beschließen." Foto: FDP-Logo, über dts Nachrichtenagentur

Hier nachlesen ...

Ibiza Affäre Wer steckt hinter dem Video 1558491199 310x165 - Ibiza-Affäre: Wer steckt hinter dem Video?

Ibiza-Affäre: Wer steckt hinter dem Video?

Ibiza-Affäre: Wer steckt hinter dem Video?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.