Start > Handel – aktuelle Nachrichten zu Export, Import und Logistik > Deutsche Exporte und Importe erreichen neues Rekordhoch

Deutsche Exporte und Importe erreichen neues Rekordhoch

Die deutsche Exporte und Importe haben im Jahr 2017 ein neues Rekordhoch erreicht. Das teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Donnerstagmorgen anhand vorläufiger Ergebnisse mit. Demnach wurden 2017 von Deutschland Waren im Wert von 1.279,4 Milliarden Euro exportiert und Waren im Wert von 1.034,6 Milliarden Euro importiert.

Damit waren die deutschen Exporte im Jahr 2017 um 6,3 Prozent und die Importe um 8,3 Prozent höher als im Jahr 2016 und übertrafen die damals erreichten Höchstwerte. Die Außenhandelsbilanz schloss im Jahr 2017 mit einem Überschuss von 244,9 Milliarden Euro ab. Im Jahr 2016 hatte der Saldo in der Außenhandelsbilanz mit 248,9 Milliarden Euro den bisherigen Höchstwert erreicht. In die Mitgliedstaaten der Europäischen Union (EU) wurden im Jahr 2017 Waren im Wert von 750,0 Milliarden Euro exportiert und Waren im Wert von 682,5 Milliarden Euro von dort importiert. Gegenüber dem Jahr 2016 stiegen die Exporte in die EU-Länder um 6,3 Prozent und die Importe aus diesen Ländern um 7,9 Prozent. In die Länder der Eurozone wurden im Jahr 2017 Waren im Wert von 471,4 Milliarden Euro (+ 7,0 Prozent) geliefert und Waren im Wert von 459,4 Milliarden Euro (+ 7,2 Prozent) aus diesen Ländern bezogen. In die EU-Länder, die nicht der Eurozone angehören, wurden im Jahr 2017 Waren im Wert von 278,7 Milliarden Euro (+ 5,1 Prozent) ausgeführt und Waren im Wert von 223,1 Milliarden Euro (+ 9,5 Prozent) von dort eingeführt. In die Länder außerhalb der Europäischen Union (Drittländer) wurden im Jahr 2017 Waren im Wert von 529,4 Milliarden Euro exportiert und Waren im Wert von 352,1 Milliarden Euro aus diesen Ländern importiert. Gegenüber dem Jahr 2016 nahmen die Exporte in die Drittländer um 6,3 Prozent zu, die Importe von dort stiegen um 9,1 Prozent. Im Monat Dezember 2017 wurden von Deutschland Waren im Wert von 100,9 Milliarden Euro (+ 3,9 Prozent gegenüber Dezember 2016) ausgeführt und Waren im Wert von 82,7 Milliarden Euro (+ 5,0 Prozent) eingeführt. Kalender- und saisonbereinigt stiegen die Exporte gegenüber dem Vormonat November 2017 um 0,3 Prozent, die Importe nahmen um 1,4 Prozent zu. Die Außenhandelsbilanz schloss im Monat Dezember 2017 mit einem Überschuss von 18,2 Milliarden Euro ab. Kalender- und saisonbereinigt lag der Außenhandelsbilanzüberschuss im Dezember 2017 bei 21,4 Milliarden Euro.

Foto: Containerschiff, über dts Nachrichtenagentur

Hier nachlesen ...

Merkel bestätigt: Kramp-Karrenbauer soll CDU-Generalsekretärin werden

CDU-Chefin Angela Merkel hat bestätigt, dass die bisherige saarländische Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer neue CDU-Generalsekretärin werden …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.