NewsUnternehmen - aktuelle Wirtschaftsnachrichten zu Firmen

Deutsche Industrie fordert Steuerentlastungen

Die deutsche Industrie fordert nach den Steuersenkungsplänen von US-Präsident Donald Trump eine Entlastung deutscher Unternehmen. „Die US-Reformpläne verschärfen den Steuerwettbewerb deutlich“, sagte der Hauptgeschäftsführer des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI), Joachim Lang, dem Tagesspiegel (Samstagausgabe). Seit der Steuerreform 2008 habe es in Deutschland keine messbaren Entlastungen für Unternehmen oder strukturelle Verbesserungen gegeben.

Trump will die Körperschaftsteuer für US-Unternehmen von 35 auf 20 Prozent senken. „Durch die US-amerikanischen Reformpläne wird der Wettbewerbsnachteil für die deutschen Unternehmen noch deutlicher. Wir brauchen in Deutschland eine strukturelle Steuerreform“, so Lang. Deutschland müsse sich dringend dem internationalen Steuerwettbewerb stellen. „Unser Außensteuerrecht stammt aus dem Jahr 1972. Seitdem hat sich die Außenhandelsquote der deutschen Wirtschaft von rund 33 Prozent auf 84 Prozent erhöht“, sagte Lang. In den Verhandlungen über eine Jamaika-Koalition spielen Unternehmensteuern bisher aber keine Rolle.

Foto: Industrieanlage, über dts Nachrichtenagentur

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"