Start > News > Deutsche Post erwartet „gutes Jahr“ für Streetscooter-Geschäft
Deutsche Post erwartet gutes Jahr fuer Streetscooter Geschaeft 660x330 - Deutsche Post erwartet "gutes Jahr" für Streetscooter-Geschäft

Deutsche Post erwartet „gutes Jahr“ für Streetscooter-Geschäft

Der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Post, Frank Appel, rechnet damit, dass die Produktion des Elektrofahrzeugs Streetscooter in diesem Jahr weiter steigt und die Verkäufe zulegen. "Aktuell sind 9.000 unserer Streetscooter auf der Straße. Darüber hinaus gibt es weiterhin hohes Interesse von Dritten. Insofern bin ich sehr optimistisch, dass wir vor einem guten Jahr stehen", sagte Appel dem Nachrichtenmagazin Focus. Wie hoch die Produktion ausfallen werde, wollte er zum aktuellen Zeitpunkt nicht beziffern. Offen ließ der Postchef auch, ob die Streetscooter-Sparte in diesem Jahr einen Gewinn ausweisen werde. "Wir sind mit der Entwicklung von Streetscooter sehr zufrieden und denken, dass 2019 auch ein gutes Jahr in der Weiterentwicklung dieser Innovation werden wird ", sagte Appel dem Focus. Streetscooter ist eine Tochterfirma der Deutschen Post. Für das abgelaufene Jahr wird mit einem operativen Verlust der Sparte von rund 70 Millionen Euro gerechnet. Foto: Deutsche Post, über dts Nachrichtenagentur

Hier nachlesen ...

Feuerwehr-Präsident tritt zum Jahresende zurück

Im Rechtspopulismus -Streit des Deutschen Feuerwehrverbands (DFV) zieht Verbandspräsident Hartmut Ziebs nun Konsequenzen und tritt …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.