Newsclip

DRK-Chef fordert Strafen für „Impfterminschwänzer“

Während sich viele Menschen noch nach einem Impftermin sehnen, lassen andere ihren ungenutzt verstreichen, ohne vorher zu stornieren. Das könnte in Zukunft mit einem Bußgeld bestraft werden, wenn es nach dem Präsidenten des Berliner Roten Kreuzes geht.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"