NewsNewsclip

„Dschungel von Calais“ ist jetzt Naturschutzgebiet

Im „Dschungel von Calais“ lebten noch vor gut anderthalb Jahren tausende Flüchtlinge in Bretterbuden und Zelten. Heute befindet sich dort ein Naturschutzgebiet, das von Polizisten bewacht wird, damit sich niemand mehr niederlässt. Die Flüchtlinge sind an andere Stellen am Ärmelkanal weitergezogen.

Das Video dauert 51000 Sekunden. Autor:

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"