Start > News > EBITA der Eltel Group wächst im Jahr 2012 um 7,4 %
Eltel Group Espoo e1366655845653 443x330 - EBITA der Eltel Group wächst im Jahr 2012 um 7,4 %

EBITA der Eltel Group wächst im Jahr 2012 um 7,4 %

Eltel Group Espoo

Espoo - Eltel Group blickt auf zweites Wachstumsjahr in Folge und Rekordumsätze in Höhe von 1,149 Milliarden EUR zurück. Die konsequente Arbeit mit unseren Kunden und die kontinuierliche Unternehmensentwicklung haben uns dabei unterstützt, neue Märkte zu erobern. Die Nachfrage nach unseren spezialisierten Infranet-Diensten blieb unverändert hoch und wir blicken optimistisch in die Zukunft", so Axel Hjärne, President und CEO der Eltel Group Corporation.

2012 war erneut ein äußerst erfolgreiches Jahr für die Eltel Group. Die Gesamtumsatzerlöse in Höhe von 1,149 Milliarden EUR bedeuten eine Zunahme um 13,6 % im Vergleich zum Vorjahr (1,011). Das Wachstum wurde organisch erreicht. Der Elektrizitäts- und der Telekommunikationssektor glänzten durch hervorragende Ergebnisse. Das Gesamtumsatzwachstum zwischen 2010 und 2012 betrug 34 % und das um außergewöhnliche Sondereffekte bereinigte EBITA im Jahr 2012 wies mit 44,9 Millionen EUR (41,8) eine Steigerung um 7,4 % gegenüber 2011 auf. Ende 2012 beschäftigte die Eltel Group 8.495 Mitarbeiter – dies entspricht einer Zunahme um 5,3 % im Vergleich zum Vorjahr (8.064).

Große Erfolge in den Märkten – wichtige interne Entwicklungsschritte

„Wie unsere Umsatzzahlen belegen, war unser Unternehmen bei der Pflege von Kundenbeziehungen äußerst erfolgreich. Dies wird in den kommenden Jahren von besonderer Bedeutung sein. Die kontinuierliche Zusammenarbeit mit einem unserer größten Kunden wurde durch einen Zweijahresvertrag mit dem schwedischen Unternehmen TeliaSonera sichergestellt. Im Energiesektor verzeichnen wir Rekordauftragsbücher aufgrund von bedeutenden Übertragungsprojekten, darunter neue Verträge in unterschiedlichen Marktgebieten. Die Stromverteilung wies ihr bestes Jahr auf und unser Unternehmen ist in diesem Sektor nun hervorragend aufgestellt, um in den kommenden Jahren Wachstum zu generieren”, so Axel Hjärne, President und CEO der Eltel Group Corporation.

„Im Rahmen unserer internen Entwicklung haben wir unser besonderes Augenmerk auf den Austausch vorbildlicher Praktiken mit unseren Kunden in unterschiedlichen Ländern gerichtet. Die Vereinheitlichung von Prozessen und die Entwicklung effizienter Methoden zur Quantifizierung unserer Dienstbereitstellung bleiben auch im kommenden Jahr weiterhin im Fokus. Unsere internationale Belegschaft ist aufgrund der Präsenz von Eltel in vielen europäischen Märkten hervorragend ausgelastet. Die Gesundheits- und Sicherheitspraktiken bildeten im Jahr 2012 einen besonderen Schwerpunkt. Auf der Finanzierungsseite konnten wir die Prozesse zur Vernetzung des Kapitalmanagements weiter optimieren und somit Liquiditätsverbesserungen zum Jahresende 2012 erzielen.”

Aussichten für 2013 weiter positiv

Das Service-Portfolio von Eltel erwies sich als äußerst robust trotz der allgemein schwierigen wirtschaftlichen Lage und spiegelt den wachsenden Bedarf an Investitionen in die gesellschaftliche Infrastruktur wider. „Alles in allem blicken wir voller Zuversicht in das kommende Jahr. Eine Reihe bedeutender Kundenverträge konnte abgeschlossen werden und auch im Eisenbahnsektor konnten wir unsere Erfolgsgeschichte fortschreiben und Verträge für neue Großaufträge abschließen. Unser strategisches Ziel ist die Stärkung unserer Position als führendes Infranet-Unternehmen in Europa und wir können bereits feststellen, dass der Markt und die Kundenbedürfnisse unser Vorhaben unterstützen. Die Kompetenz unserer Belegschaft ist beispiellos in der Branche und unsere Kunden profitieren in hohem Maße von dem Engagement unserer Mitarbeiter”, so Axel Hjärne abschließend.

Hier nachlesen ...

Impeachment: Anklage gegen Trump vorgestellt

Die US-Demokraten haben die Anklagepunkte für ein Amtsenthebungsverfahren (Impeachment) gegen US-Präsident Donald Trump wegen Machtmissbrauchs …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.