Sport

Eishockey WM: „Wir sind noch nicht fertig“ – DEB-Team fightet um Bronze

Es hat nicht sollen sein! Das Team von Bundestrainer Toni Söderholm war in einem intensiven und bis zum Ende völlig offenen Duell gegen den amtierenden Weltmeister Finnland dicht am Finaleinzug, hatte beim 1:2 (0:2, 1:0, 0:0) aber letztlich das Nachsehen. In der Arena Riga erzielte Matthias Plachta in Überzahl das Tor für die deutsche Mannschaft. Die Statements zum Spiel von Bundestrainer Toni Söderholm, Torwart Mathias Niederberger und Stürmer Tobi Rieder.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"