Start > News > Entschädigungen für Bahnkunden und Fluggäste künftig ohne Antrag

Entschädigungen für Bahnkunden und Fluggäste künftig ohne Antrag

Kunden von Bahn oder Fluggesellschaften sollen ihnen zustehende Entschädigungen für Verspätungen oder Ausfälle künftig ohne Antrag ausbezahlt bekommen. Das Saarland wolle dazu kommende Woche im Bundesrat eine entsprechende Initiative auf den Weg bringen, berichtet die „Bild-Zeitung“ (Donnerstagsausgabe) unter Berufung auf eigene Informationen. In dem Antrag, den die Landesregierung in Saarbrücken beschlossen hat, heiße es: „Wie und wo der Verbraucher seine Ansprüche auf finanzielle Entschädigung geltend machen kann, ist noch immer zu oft mit unangemessenem Verwaltungs- und Rechercheaufwand verbunden“, berichtet die Zeitung weiter.

Deshalb sollen die Kunden künftig direkt entschädigt werden. Als Ziel nennt der saarländische Verbraucherschutzminister Reinhold Jost (SPD), „notfalls durch gesetzliche Maßnahmen ein antragsloses und automatisiertes Entschädigungsverfahren verpflichtend zu machen“. Der Vorstoß hat gute Chancen, weil andere Bundesländer bereits Unterstützung für den Plan signalisiert haben.

Foto: Flugzeug, über dts Nachrichtenagentur

Hier nachlesen ...

Grüne wollen eine sozial-ökologische Marktwirtschaft

Die Grünen setzen auf mehr Wettbewerb und auf eine sozial-ökologische Marktwirtschaft, um Herausforderungen der Zukunft …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.