Start > Trends - aktuelle Nachrichten zur digitalen Wirtschaft > Philips kündigt Diktier- und Transkriptionssoftware für Mac OS X an

Philips kündigt Diktier- und Transkriptionssoftware für Mac OS X an

Wien – Philips Speech Processing kündigte heute die Einführung seiner professionellen Diktier- und Transkriptionslösung für Mac-Betriebssysteme an. In Kombination mit der DPMConnect4 Mac-Software ermöglicht SpeechExec4Mac den Benutzern von Philips Digital Pocket Memo-Geräten den Download von Diktaten auf ihr Unternehmensnetzwerk und die Wiedergabe auf ihren Mac-Systemen und liefert damit einen vollständigen Workflow vom Diktat bis hin zur Transkription. SpeechExec4Mac ist die einzige professionelle Diktatanwendung, die das „DSS Pro“-Dateiformat von allen IVA (International Voice Association)-Anbietern in Mac-Umgebung unterstützt.

„SpeechExec4Mac ermöglicht es Mac-Nutzern, professionelle Diktier- und Transkriptionslösungen zu verwenden, schnell und effizient zu arbeiten und das volle Potential moderner, digitaler Arbeitsgeräte auszuschöpfen.“

„Viele Unternehmen verfolgen heute eine „Bring-Your-Own-Device“-Politik, bei der die Endnutzer selber entscheiden können, welches Gerät sie für ihre tägliche Arbeit verwenden wollen. In vielen Fällen ist dies ein MacBook“, so Thomas Brauner, Managing Director von Philips Speech Processing. „SpeechExec4Mac ermöglicht es Mac-Nutzern, professionelle Diktier- und Transkriptionslösungen zu verwenden, schnell und effizient zu arbeiten und das volle Potential moderner, digitaler Arbeitsgeräte auszuschöpfen.“ Eine innovative Produktivitätsfunktion ist die automatische Dateisperrung und die Dateiweiterleitung nach der Transkription. Dies verhindert, dass Diktate versehentlich mehrmals transkribiert werden.

Nahtlose Verwendung in gemischten Umgebungen

SpeechExec4Mac ist ein offenes System und bietet den Benutzern die Freiheit, ihren Workflow individuell zu gestalten. SpeechExec4Mac verwendet dieselben Lizenzen wie das entsprechende Windows-basierte Produkt, so dass es sich nahtlos in gemischte Umgebungen einfügt und mit anderen Windows-basierten SpeechExec-Applikationen verwendet werden kann. Diese Transkriptionslösung unterstützt die Philips Fußschalter 2310, 2320 und 2330 und den Philips Handschalter 2305. SpeechExec4Mac wurde erfolgreich mit den Mac-Betriebssystemen Mac OS X 10.6 Snow Leopard und Mac OS X 10.7 Lion getestet. Bei allen anderen verfügbaren Betriebssystemen empfehlen wir, vor der Installation von SpeechExec4Mac das neueste Update durchzuführen.

Ab Mitte Juni 2012 ist die Anwendung im Lieferumfang von allen SpeechMike (LFH 3xxx5) Software-Paketen, allen Transkriptions-Kits (LFH 7×77) sowie als reine Software (LFH 4400, 4500) erhältlich.

Über Philips Speech Processing

Seit über 50 Jahren ist Philips Speech Processing Vorreiter für Diktier- und Sprachverarbeitungslösungen für Verbraucher in der ganzen Welt. Philips Speech Processing ist weltweiter Marktführer für professionelle digitale und analoge Diktierlösungen mit Hauptsitz und Produktionszentrum in Wien. Von stationärem bis hin zu mobilem Diktieren, von Konferenzaufnahmen bis hin zu gesamten Workflow-Lösungen mit der Software der Serie SpeechExec: Unsere Produkte sind in jeder Lage einsetzbar. Revolutionäre digitale Diktierlösungen wie das SpeechMike, das Digital Pocket Memo mit Sprachbefehlen und das Barcode-Modul tragen dazu bei, dass professionelle Nutzer jeden Tag effizienter und auf einfachste Weise arbeiten können. Dies entspricht voll und ganz unserer Unternehmensphilosophie „Sense and Simplicity“.

Über Royal Philips Electronics

Royal Philips Electronics of the Netherlands (NYSE : PHG, AEX: ist ein Unternehmen mit einem vielfältigen Angebot an Produkten für Gesundheit und Wohlbefinden. Im Fokus steht dabei, die Lebensqualität von Menschen durch zeitgerechte Einführung von technischen Innovationen zu verbessern. Als führendes Unternehmen in den Bereichen Gesundheit, Lifestyle und Beleuchtung integriert Philips Technologien und Design in Lösungen, bei denen stets der Mensch im Mittelpunkt steht und die anhand umfassender Analysen der Kundenanforderungen und dem Markenversprechen „Sense and Simplicity“ gemäß entwickelt werden. Philips, dessen Hauptsitz sich in den Niederlanden befindet, beschäftigt heute mehr als 119.000 Angestellte in mehr als 60 Ländern weltweit. Mit einem Umsatz von 25,4 Milliarden Euro im Jahr 2010 ist das Unternehmen marktführend in den Bereichen Kardiologie, Akutversorgung, Heimpflege, energiesparende Beleuchtungslösungen und neue Beleuchtungsanwendungen sowie Lifestyle-Produkte für das persönliche Wohlbefinden und Vergnügen. Zudem verfügt es über hervorragende Marktanteile in den Segmenten Flachbildschirm-TV, Rasur und Körperpflege für den Mann, tragbare Unterhaltungsgeräte sowie Mund- und Zahnpflege.

Hier nachlesen ...

Julianne Moore sieht Social Media skeptisch

Die Schauspielerin Julianne Moore sieht Social Media skeptisch. “Ich nutze nur Instagram”, sagte Moore dem …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.