News

Erste Hochrechnungen sehen Trump bei Vorwahl in Nevada vorne

Donald Trump, über dts NachrichtenagenturDer republikanische Präsidentschaftsbewerber Donald Trump hat die Vorwahl im US-Bundesstaat Nevada laut ersten Hochrechnungen gewonnen. Wie die Fernsehsender CNN und Fox News berichten, liegt Trump mit großem Vorsprung vor seinen Partei-Rivalen Marco Rubio und Ted Cruz: Laut Fox News kommt Trump auf etwa 42 Prozent der Stimmen, Rubio auf 25 und Cruz auf 22 Prozent. Sollte Trump in Nevada gewinnen, wäre dies sein dritter Sieg bei bisher vier Vorwahlen.

Zuvor hatte der Milliardär bereits in New Hampshire und South Carolina gewonnen.

Foto: Donald Trump, über dts Nachrichtenagentur

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"