Newsclip

Existenzangst im Friseursalon – wegen Corona-Testpflicht bleiben die Kunden weg

Seit dieser Woche ist der Friseurbesuch in Duisburg nicht nur an einem Termin geknüpft,: Weil die Infektionszahlen in der Stadt zu hoch sind, braucht man ab sofort auch einen negativen Corona-Test, um sich die Haare schneiden zu lassen. Die Friseure befürchten, dass Kunden einfach in andere Städte fahren, um sich frisieren zu lassen. Die Existenzsorgen in Duisburg steigen wieder.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"