Start > News > Experten-Kommission sieht Maut für Ausländer kritisch

Experten-Kommission sieht Maut für Ausländer kritisch

München - Die Chancen für die vom bayrischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer (CSU) geforderte Pkw-Maut nur fü;r Ausländer sinken. Die Experten der "Bodewig-Kommission", die Vorschläge zur Finanzierung der Sanierung von Straßen und Schienenwegen sammelt, halten nach Informationen der "Frankfurter Rundschau" nur eine Maut für alle Pkw-Fahrer für möglich. Allerdings sprachen sich die Kommissions-Mitglieder auch gegen eine solche aus, eine Ausweitung der Lkw-Maut auf alle Straßen sei sinnvoller.

Eine Vignette für Pkw-Fahrer brächte bei Kosten von 100 Euro pro Jahr etwa 4,1 Milliarden Euro ein. Eine Ausweitung der Lkw-Maut würde stattdessen 4,4 Milliarden Euro zur Sanierung der Infrastruktur beitragen. Die Ergebnisse der "Bodewig-Kommission" sollen am 2. Oktober vorgestellt werden und auch in die Koalitionsverhandlungen in Berlin einfließen.

Foto: Autobahn, über dts Nachrichtenagentur

Hier nachlesen ...

In Bundesministerien sind viele Stellen unbesetzt

In wichtigen Ressorts der Bundesregierung gibt es zum Teil erhebliche Personallücken. Das geht aus der …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.