Start > Österreich > Fabasoft Cloud garantiert Datenspeicherung am sichersten Ort der Schweiz
Cloud Schweiz 445x330 - Fabasoft Cloud garantiert Datenspeicherung am sichersten Ort der Schweiz

Fabasoft Cloud garantiert Datenspeicherung am sichersten Ort der Schweiz

Linz - Mit dem weltweit einzigartigen Konzept der Cloud Lokationen gewährt Fabasoft seinen Kunden die Wahl und die Sicherheit, wo genau die Datenspeicherung erfolgt. Die neue Cloud Lokation Schweiz garantiert, dass die gespeicherten Daten immer zu 100% im Land sind. Die Folio Cloud von Fabasoft bietet den Kunden effizient strukturierte Businessanwendungen für die gezielte Zusammenarbeit mit Geschäftspartnern über das Internet. Für Unternehmen bedeutet dies hohe Agilität und Geschwindigkeit bei der Umsetzung von Wertschöpfungsprozessen über Unternehmens- und Ländergrenzen hinweg.

Je umfassender die Möglichkeiten werden, desto wichtiger wird umgekehrt die Vertrautheit. Fabasoft ist in der «schaffigen» Stadt Linz zuhause, die mehr Arbeitsplätze als Einwohner hat, und hat mit Installationen der Fabasoft eGov-Suite im Bund, bei den Departementen und Ämtern bereits eine hohe Verbreitung. Zur geistigen Nähe zur Schweiz kommt nun auch die physische Greifbarkeit. Dafür hat Fabasoft das Konzept der Cloud Lokationen entwickelt.

Helmut Fallmann, Mitglied des Vorstandes der Fabasoft AG: «Das Konzept der Cloud Lokationen ist weltweit einzigartig. Wir bieten unseren Kunden die Wahlfreiheit und die Gewissheit, wo die Speicherung der Cloud-Daten erfolgt. Mit der neuen Cloud Lokation in den Schweizer Alpen haben wir einen weiteren Meilenstein für mehr Sicherheit in der Cloud erreicht.»

Naturwunder und Schweizer Ingenieurskunst

Michael Imfeld, Vice President of Sales/Marketing bei Deltalis, die das neue Hauptrechenzentrum der Fabasoft Cloud Lokation Schweiz aufgebaut hat und betreibt, betont das einzigartige Zusammenspiel von «natürlichem Glücksfall» und modernstem Computing: «Wegen dem hohen Kühlbedarf wurden bisher viele Rechenzentren in weit entfernten kalten Regionen angesiedelt. Bei uns jedoch ermöglichen 1000 Meter Granit über dem Kopf und kühles Grundwasser eine höchst energie-, CO2- und kosteneffiziente Anlage mitten in der Schweiz. Nur 1-2 Daten-Millisekunden von Zürich, Zug oder Luzern – und für alle Fälle auch mit dem Auto in weniger als einer Stunde erreichbar.»

In diesem Berg bei Attinghausen im Kanton Uri steckte nicht zufällig lange Jahre die Kommandozentrale der Schweizer Landesverteidigung. Gerade jüngst wurden für eine hochsensible Datenspeicherung alle theoretisch denkbaren Katastrophen- und Schreckszenarien durchgespielt. Ergebnis, so Michael Imfeld: «Es ist das sicherste Rechenzentrum der Schweiz. Punkt.» Die Worst-Case-Ausfallzeit pro Jahr beträgt 5 Minuten und 16 Sekunden, fast doppelt so gut wie's die strengste gesetzliche Vorschrift verlangt.

Bei aller Sicherheit legt Michael Imfeld Wert darauf, dass die Anlage «alles andere als ein feuchter Bunker» ist: «Trockenheit, Licht, Office-Feeling pur... wie eine vielstöckige Firmenzentrale, einfach im Bergesinnern statt auf der grünen Wiese oder in exponierter Stadtlage.»

Über Fabasoft

Fabasoft ist ein führender europäischer Softwarehersteller und Cloud-Anbieter mit Sitz in Linz, Österreich. Fabasoft hat Niederlassungen in Deutschland, in der Schweiz und in Italien. Die Softwareprodukte und Cloud-Dienste von Fabasoft sorgen für das einheitliche Erfassen, Ordnen und Aufbewahren aller digitalen Geschäftsunterlagen und Dossiers im Unternehmen (Enterprise Content Management). Auf dieser Basis beschleunigt Fabasoft die vollständige Digitalisierung von Businessprozessen, sowohl über informelle Zusammenarbeit (Social B2B Collaboration) als auch durch strukturierte Workflows – unternehmensintern und über Organisations- und Ländergrenzen hinweg. Fabasoft vereint die Leidenschaft für Innovation am besten Stand der Technik mit kompromissloser Produktqualität und höchster Geschwindigkeit in der Umsetzung. Das bringt wichtige Wettbewerbsvorteile durch mehr Agilität im Business und geringere IT-Kosten.

Über Deltalis

Deltalis ist ein ultramodernes Rechenzentrum in den Schweizer Alpen. Es ist hier der Berg selbst, der zum energieeffizienten Betrieb des Deltalis-Rechenzentrums beiträgt und für ultimativen Schutz sorgt. Durch die kühlen, im gesamten Jahresverlauf konstanten Temperaturen im Innern des Berges und ein innovatives Kühlsystem werden sowohl Stromkosten als auch CO2-Ausstoss minimiert. Die brandneue, 15'000 m2 grosse Einrichtung in der Nähe von Zürich ist hervorragend an das Strassen- und Eisenbahnnetz angebunden und an die Hochgeschwindigkeits-Internetglasfasertrasse angeschlossen, die die Schweiz in Nord-Süd-Richtung durchläuft. Erfahrene Mitarbeiter, höchste Zuverlässigkeitsstandards (Tier IV) und die schnellsten Datenverbindungen machen diese Einrichtung einzigartig. Die Kunden von Deltalis profitieren nicht nur von den hohen Qualitätsstandards eines der umweltfreundlichsten Rechenzentren der Welt sondern auch von der Grösse und den innovativen technischen Besonderheiten der Einrichtung mit ihrem Zugang zu grossen Grundwasserressourcen.

Hier nachlesen ...

Konzerne nutzen weiter Steueroasen

Multinationale Unternehmen richten ihre Firmenbeteiligungen stark danach aus, wie sie am besten Steuern sparen können. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.